Polizei Düren

POL-DN: 05070601 Mopeddiebstahl aufgeklärt

    Düren (ots) - Kreuzau - Der Polizei gelang es am Dienstagabend drei jugendliche Tatverdächtige in einem Waldstück nahe der Kreisstraße 27 festzunehmen, gegen die nun unter anderem wegen Fahrzeugdiebstahl ermittelt wird. Ein gestohlenes Leichtkraftrad konnte sichergestellt werden.

    Kurz vor 22.00 Uhr hatten zwei 17-Jährige aus der Gemeinde Kreuzau die Polizei zum "Blausteinsee" in der Nähe der K 27/K 31 gerufen. Einem der Beiden war wenige Tage zuvor ein Leichtkraftrad entwendet worden. Wie die Hinweisgeber den Beamten mitteilten, hatten sie soeben gesehen, dass mit dem gestohlenen Kraftrad in der Nähe des Waldstücks gefahren wurde. Im Rahmen einer dann durchgeführten Observation des Geländes trafen die Polizisten wenig später auf einen 16-Jährigen und zwei 17 Jahre alte Jugendliche aus der Gemeinde Hürtgenwald, die mitteilten, sie seien mit einem ihnen gehörenden Moped im Gelände Cross gefahren. Da sich aufgrund der Zeugenangaben jedoch ein konkreter Tatverdacht gegen die drei Jugendlichen richtete, führte die Polizei weitere Maßnahmen durch.

    Die Durchsuchung der Tatverdächtigen förderte bei einem der 17-Jährigen zunächst ein Tütchen mit einer Kleinmenge verbotener Betäubungsmittel zu Tage. Dann kam auch der Fahrzeugschlüssel des gesuchten Kraftrades bei dem 16-Jährigen zum Vorschein. Er führte die Beamten schließlich zum im Dickicht unter Laub und Strauchwerk versteckten gestohlenen Krad. Dieses war nicht mehr fahrbereit. Einige Fahrzeugteile waren bereits ausgebaut worden und befanden sich an einem weiteren Leichtkraftrad, das einem der beiden 17-jährigen Tatverdächtigen gehört.

    Die Krafträder und das aufgefundene Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Nach der auf der Wache durchgeführten Identitätsfeststellung wurden die jugendlichen Tatverdächtigen ihren Erziehungsberechtigten zugeführt.

    Die Ermittlungen zum genauen Tathergang des Fahrzeugdiebstahls dauern derzeit noch an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: