Polizei Düren

POL-DN: 05070107 Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

    Düren (ots) - Düren - Zwei verletzte Autoinsassen und geschätzte 3.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Zusammenstosses zwischen einem Lkw und einem vorausfahrenden Pkw, der sich am Donnerstag auf der Bundesstraße 56 in der Nähe des Stadtteils Birkesdorf ereignet hat.

    Kurz vor 14.00 Uhr befuhr ein 26-jähriger Autofahrer aus Langenbach die linke Fahrspur der B 56, aus Richtung BAB kommend in Fahrtrichtung Düren. An der Kreuzung zur Landesstraße 257/Ringstraße bremste der 26-Jährige sein Fahrzeug beim Phasenwechsel der Lichtzeichenanlage von Grün- auf Gelblicht ab. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender 49 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Kleve erkannte die Situation nicht rechtzeitig. Trotz einer durch ihn eingeleiteten Blockierbremsung fuhr er auf den Pkw auf. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Pkw etwa 100 Meter nach vorne gestoßen und kam erst hinter der Kreuzung zum Stillstand.

    Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Allerdings erlitten zwei auf der Rückbank des Pkw beförderte 26 und 29 Jahre alte Männer aus Langenbach Verletzungen. Der 26-Jährige wurde mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert und musste dort zur stationären Weiterbehandlung verbleiben. Der 29-Jährige wollte mit leichteren Verletzungen selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die beteiligten Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: