Polizei Düren

POL-DN: 05062905 Blitz schlug in Dachstuhl ein

    Düren (ots) - Düren - Das in der Nacht zu Mittwoch über Düren tobende Unwetter bereitete auch der Polizei zusätzliche Arbeit. So ereigneten sich aufgrund von Gewittern und heftigen Regenfällen, acht nicht zutreffende Alarmauslösungen von Einbruchmeldeanlagen sowie drei falsche Brandmeldealarme. Auch wurden mehrere Ampelanlagen außer Betrieb gesetzt. Des weiteren geriet ein Dachstuhl nach Blitzeinschlag in Brand.

    Gegen 02.20 Uhr kamen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Girbelsrather Straße mit dem Schrecken davon, nachdem eine Blitzentladung den Dachstuhl in Flammen gesetzt hatte. Alle Hausbewohner konnten unverletzt ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Gegen 04.00 Uhr konnte ein Teil der Bewohner wieder in ihre Wohnräume zurück kehren. Andere kamen bei Bekannten unter.

    Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: