Polizei Düren

POL-DN: 05062310 Arbeitsmaschine beschädigte Pkw

    Düren (ots) - Titz - Eine leicht verletzte Person und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der Landstraße ereignete. Ein erheblich beschädigter Pkw war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

    Der 39 Jahre alte Pkw-Halter aus Titz fuhr gegen 16.25 Uhr auf der Landstraße aus Richtung Jülich kommend. In Höhe seiner Wohnanschrift wollte er mit dem Wagen nach links auf sein Grundstück abbiegen. Da jedoch Gegenverkehr bestand, musste er das Auto abbremsen. Dies bemerkte ein 36-jähriger Mann aus Nettetal zu spät, der mit einem fünfrädrigen Düngerstreuer hinter dem Pkw des Titzers gefahren war. Es kam zum Auffahrunfall.

    Nach Angaben von Zeugen hatte der Fahrer der Arbeitsmaschine bereits vorher den nötigen Sicherheitsabstand zum voraus fahrenden Fahrzeug nicht eingehalten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: