Polizei Düren

POL-DN: 05062204 Schmuck bei Einbruch erbeutet

    Düren (ots) - Jülich - Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag zu einem Wohnhaus im Stadtteil Lich-Steinstraß gerufen, weil es dort zu einem Einbruch gekommen war. Die Täter hatten den Tatort bereits verlassen und eine noch unbekannte Anzahl von Schmuckstücken mitgenommen.

    Die Hausbewohnerin hatte ihr Einfamilienhaus in der Zeit von 13.15 Uhr bis 15.15 Uhr verlassen. Als sie zum Haus zurück kam, bemerkte sie, dass das Eingangstür nicht mehr verschlossen war. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass Unbekannte das Innere des Gebäudes betreten und durchsucht hatten. Nach Angaben der Geschädigten fehlt ein Teil ihres Schmucks.

    Die Befragung der Anwohner ergab, dass sich zur fraglichen Zeit ein unbekannter Mann und eine "aufgetakelte" ebenfalls nicht bekannte Frau im Ort aufgehalten hatten. Der Verdächtige soll etwa 35 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein. Er hatte dunkelblondes Haar und sprach akzentfreies Deutsch.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: