Polizei Düren

POL-DN: 05061607 Verletzungen nach Auffahrunfall

Düren (ots) - Düren - Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag klagten beide Unfallbeteiligte über leichte Schmerzen. Sie wollten beide selbstständig einen Arzt aufsuchen. Zur Unfallzeit, gegen 11.40 Uhr, befuhr ein 38 Jahre alter Mann aus Bochum mit seinem Pkw die Schoellerstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Als die Lichtzeichenanlage von Gelblicht auf Rotlicht umschlug, bremste er sein Fahrzeug ab. Eine 39-jährige Autofahrerin aus Aldenhoven, die sich mit ihrem Wagen hinter dem Fahrzeug des Bochumers befand und nicht mit dem Bremsvorgang des Mannes gerechnet hatte, fuhr auf seinen Pkw auf. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeug wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: