Polizei Düren

POL-DN: 05061505 Verkehrsunfallfluchten

    Düren (ots) - Düren - Am Dienstagnachmittag kam es in Düren und Aldenhoven zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen sich die Unfallverursacher jeweils von der Unfallstelle entfernten, ohne sich um die entstandenen Schäden zu kümmern.

    Zunächst riss ein noch nicht bekannter Lkw-Fahrer gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel eines in der Nordstraße im Stadtteil Birkesdorf am Fahrbahnrand abgestellten Pkw im Vorbeifahren ab. Der Lastwagen, der einen Tandemanhänger zog, hatten oben gelbe Farbe und seitlich eine blaue Lackierung, auf der die Buchstabenkombination "Bauer SP" aufgetragen war.

    Gegen 16.10 Uhr befuhr ein 34 Jahre alter Mann aus Linnich mit seinem Pkw, an dem ein Anhänger angekuppelt war, die Bundesstraße 56 von Puffendorf in Fahrtrichtung Aldenhoven. Als er in Höhe der Ortschaft Freialdenhoven von einem anderen Pkw trotz Gegenverkehrs überholt wurde, musste er nach eigenen Angaben mit seinem Gespann nach rechts ausweichen. Dadurch geriet er ins Schleudern und stieß mit der hinteren, rechten Anhängerecke gegen die Leitplanke. Durch den Anstoß verlor er auch einen Teil seiner Ladung, so dass der eingetretene Schaden auf etwa 1.000 Euro geschätzt wird. Bei dem überholenden Fahrzeug, das nicht an der Unfallstelle zurück blieb, soll es sich um einen schwarzen Pkw VW Golf IV gehandelt haben. Die am Unfallort eingesetzten Beamten stellten fest, dass der Anhänger des Linnichers deutlich überladen war. Ihm wurde die Weiterfahrt damit untersagt.

    Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftaten. Wer sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: