Polizei Düren

POL-DN: 0505198 Sicherheitsabstand unterschritten

    Düren (ots) - Jülich - Am Mittwoch wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Wiesenstraße leicht verletzt, weil ein 44-jähriger Jülicher auf zwei vor ihm wartende Fahrzeuge auffuhr.

    Gegen 16.40 Uhr befuhr der Jülicher die Wiesenstraße aus Richtung Meyburginsel kommend. An der Lichtzeichenanlage Römerstraße bremsten eine 22 Jahre alte Autofahrerin aus Titz und ein 39-jähriger Pkw- Führer aus Linnich ihre Fahrzeuge verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende Jülicher konnte sein Kfz auf Grund des mangelnden Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig anhalten und schob die beiden vor ihm wartenden Fahrzeuge aufeinander auf, wodurch deren Insassen leicht verletzt wurden. Die Verletzten wollten sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

    Der Gesamtschaden wird auf 6.500 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: