Polizei Düren

POL-DN: 0505092 Wechseltrick

    Düren (ots) - Jülich - Ein "alter Trick" wurde am Freitagmittag durch einen bislang noch nicht bekannten Täter in der Jülicher Innenstadt angewandt. Die 53-jährige Geschädigte aus Jülich erstattete Anzeige bei der Polizei.

    Gegen 12.30 Uhr sprach der Unbekannte die Frau auf dem Marktplatz an. Er bat die 53-Jährige darum, ihm eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Nachdem die hilfsbereite Geschädigte dann ihre Geldbörse geöffnet hatte, warf der Tatverdächtige die Münze hinein und begann sofort selbst damit, in dem Portmonee der Frau nach dem Wechselgeld zu suchen. Dabei hielt er einen Stadtplan dicht an die Geldbörse und gab zudem vor, eine Straße in Jülich zu suchen.

    Erst später stellte die Jülicherin fest, dass der Tatverdächtige die Situation offenbar zum Diebstahl genutzt und der Frau einige Geldscheine entwendet hatte.

    Die Geschädigte beschreibt den tatverdächtigen Mann als etwa 30 Jahre alt und 180 cm groß. Der Mann ist leicht korpulent, hat mittellange schwarze Haare, die stark gegelt und zurück gekämmt waren. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einem hellem Hemd und einer hellen Hose. Augenscheinlich ist der Täter ausländischer Abstammung.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: