Polizei Düren

POL-DN: 05042205 Kinder setzten Strohmiete in Brand

    Düren (ots) - Jülich - Einen Schaden von mehreren tausend Euro verursachten inzwischen ermittelte Kinder, die am Donnerstag eine Strohmiete in der Ortschaft Broich in Brand gesetzt hatten.

    Kurz nach 16.00 Uhr hatten Zeugen ein größeres Feuer im Bereich der Agrarflächen in Verlängerung der Merscher Gracht bemerkt und Feuerwehr und Polizei hinzu gezogen. Dort brannten etwa 60 bis 80 Rundstrohballen, was einen Löscheinsatz mehrerer Feuerwehrgruppen aus den umliegenden Ortschaften erforderlich machte. Wie die Melder den eingesetzten Polizeibeamten dann mitteilten, hatten sie zuvor aus einiger Entfernung beobachtet, dass sich drei zunächst nicht bekannte Kinder am Brandort aufhielten und offenbar vergeblich versucht hatten, ein entstandenes Feuer zu löschen. Nachdem dies dann nicht gelang, entfernten sich die Kinder in die Ortschaft Broich. Sie konnten im Rahmen einer Fahndung jedoch nicht mehr angetroffen werden. Gegen 17.40 Uhr erhielt die Leitstelle der Polizei dann einen telefonischen Hinweis auf die Verursacher des Feuers. Wie sich heraus stellte, hatte ein 10-Jähriger unbemerkt ein Feuerzeug aus dem Elternhaus mitgenommen und mit zwei gleichaltrigen Freunden die Strohballen entzündet. Beim Versuch das brennende Stroh dann eigenständig zu löschen, geriet der Brand für die Kinder schnell außer Kontrolle. Sie liefen zunächst verängstigt nach Hause, gestanden ihren Eltern dann aber den unerfreulichen Vorfall. Dem geschädigten Eigentümer wurden die Personalien der Verursacher mitgeteilt, so dass er nun Ersatz für den ihm entstandenen Schaden einfordern kann.

    Auch in der Ortschaft Arnoldsweiler kam es am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, zum Brand einer Strohmiete. Hier ist die Brandursache noch unbekannt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: