Polizei Düren

POL-DN: 0504196 Pkw kippte auf die Seite

    Düren (ots) - Jülich - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend auf der Dürener Straße. Eine 54 Jahre alte Frau war daran alleine mit ihrem Fahrzeug beteiligt. Da sie unter Alkoholeinwirkung stand, musste ihr eine Blutprobe entnommen werden.

    Die Frau aus Jülich befuhr gegen 21.25 Uhr mit ihrem Pkw die Dürener Straße in Fahrtrichtung Altenburg. In einer Linkskurve in Höhe der Zuckerfabrik geriet sie mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr damit etwa 60 Meter über den dortigen Grünstreifen, bevor das Auto dann auf die rechte Seite kippte und an einem Zaun zum Stillstand kam. Das Fahrzeug wurde auf der gesamten rechten Seite beschädigt. Außerdem war der linke Vorderreifen durch das Unfallgeschehen von der Felge gedrückt worden. Da der Wagen nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Der Zaun des Firmengeländes war auf einer Länge von etwa sechs Metern zerstört.

    Die am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten bemerkten in der Atemluft der Fahrerin Alkoholgeruch. Außerdem stellten sie bei ihr einen leicht schwankenden Gang fest. Die Durchführung eines Alcotest war nicht möglich. Neben der Blutprobenentnahme wurde auch ihr Führerschein beschlagnahmt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: