Polizei Düren

POL-DN: 0504185 Hund verhinderte Einbruch

    Düren (ots) - Merzenich - Weil der Hund anschlug und dadurch der Geschädigte aufgeweckt wurde, mussten zwei nicht bekannte Männer einen Einbruchsversuch abbrechen. Die Fahndung nach ihnen blieb bisher ohne Erfolg.

    In der Nacht zum Sonntag, gegen 05.30 Uhr, wurde der Bewohner eines Hauses in der Ortschaft Golzheim durch das Bellen des im Wohnbereich eingesperrten Hundes geweckt. Bei der sofortigen Nachschau sah der Geschädigte, wie zwei mit Taschenlampen bestückte junge Männer das Gebäude fluchtartig verließen. Zu einem Diebstahl war es offenbar noch nicht gekommen.

    Einer der Täter soll etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von kräftiger Statur gewesen sein. Sein Hinterkopf war kahl rasiert, lediglich auf dem Kopf trug er ein "Haarnest". Vermutlich war er mit einer Bomberjacke bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: