Polizei Düren

POL-DN: 0504114 Geldschein war nur einseitig bedruckt

    Düren (ots) - Düren - Als er am Freitagmittag einen gefälschten Geldschein zum Wechseln vorlegte, wurde ein 15-Jähriger durch den Inhaber eines Geschäfts festgehalten. Die hinzu gerufene Polizei nahm den Tatverdächtigen fest und stellte die unechte Banknote sicher.

    Gegen 12.30 Uhr war der Jugendliche in einem Kiosk in der Dürener Innenstadt erschienen und hatte dem Betreiber einen 20-Euro-Schein vorgelegt. Als der Zeuge dann den Geldschein in die Hand nahm, erkannte er, dass es sich um eine Kopie handelte, die auf der Rückseite unbedruckt war. Der Mann hielt den Jugendlichen fest und informierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen gab der jetzt wegen versuchtem Inverkehrbringen von Falschgeld beschuldigte 15- Jährige an, dass er den Schein selbst kopiert habe. Wie er einräumte, habe er sich lediglich einen Scherz erlauben wollen.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche wieder entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: