Polizei Düren

POL-DN: 0504112 Zum Ladendiebstahl gezwungen

Düren (ots) - Jülich - Ein 18 Jahre alter Mann wurde am Samstagmorgen bei einem Diebstahl in einem Geschäft erwischt. Als Begründung dafür gab er an, dass er von einem Unbekannten dazu gezwungen worden sei. Der Tatverdächtige hielt sich gegen 09.20 Uhr in einem Markt in der Kapuzinerstraße auf. Die anwesende Verkäuferin konnte beobachten, wie er sich eine DVD unter die Jacke steckte. Als er zur Kasse kam, sprach sie ihn darauf an. Hier räumte der junge Mann ein, dass er den Gegenstand entwenden wollte. Den hinzu gerufenen Polizeibeamten erklärte der Beschuldigte aus Titz, dass er kurz vor der Tat einen ihm nur vom Sehen her bekannten jungen Erwachsenen getroffen hatte. Dieser habe ihn nach einer Zigarette gefragt und ihn gleichzeitig unter Vorhalt eines Messer aufgefordert hatte, ihm etwas zu besorgen, mit dem er Geld machen könne. Unter diesem Druck habe er das Geschäft betreten und die DVD an sich genommen. Der Unbekannte soll etwa 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß gewesen sein. Er war unrasiert und hat dunkles, langes Haar. Auf dem Kopf soll er eine weiße Baseballkappe mit einem Logo getragen haben. Außerdem war er mit einer hellen, ungefütterten Kunstfaserjacke bekleidet. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: