Polizei Düren

POL-DN: 0504015 Betäubungsmittel in Wohnung sichergestellt

    Düren (ots) - Düren - Nachdem Polizeibeamte am Donnerstagabend aus einem offen stehenden Fenster einer Wohnung in der Paradiesstraße Betäubungsmittelgeruch wahrgenommen hatten, erfolgte eine Durchsuchung der Räumlichkeiten. Dabei wurden verbotene Substanzen aufgefunden und sichergestellt.

    Gegen 21.00 Uhr stellten die Beamten den verdächtigen Geruch vor dem Haus fest. Dieser wies deutlich auf den Konsum von nicht erlaubten Drogen hin. Die Polizisten machten sich daraufhin an der Wohnung bemerkbar und wurden durch die 18-jährige Inhaberin eingelassen. Außer ihr wurden vier junge Männer im Alter zwischen 15 und 19 Jahren in den Räumen angetroffen, die auf Vorhalt der verdächtigen Wahrnehmung zunächst allerdings keine Angaben machten. Eine durch die Polizei veranlasste Durchsuchung von Wohnung und Tatverdächtigen führte dann schnell zur Auffindung von Drogenutensilien sowie einer Geldbörse, in der sich eine Kleinmenge Amphetamin und einige Ecstasy-Tabletten befanden. Als Eigentümer der aufgefundenen Betäubungsmittel konnte schließlich ein mit anwesender 17-Jähriger aus Düren ermittelt werden.

    Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: