Polizei Düren

POL-DN: 0503183 Dieb wurde mit Besen davongejagt

Düren (ots) - Titz - Eine 36-Jahre alte Frau erwischte in ihrem Haus einen derzeit noch nicht bekannten Mann beim Diebstahl einer Uhr. Sie nahm dem Unbekannten das Diebesgut wieder ab und forderte ihn nachdrücklich auf, das Haus zu verlassen. Am Donnerstagvormittag war der Mann am Haus der Geschädigten in der Ortschaft Opherten erschienen. Der Mann gab vor, sich für die zum Verkauf stehende Immobilie zu interessieren. Bei einer durch die Geschädigte geführten Hausbesichtigung griff der Tatverdächtige, der sich offenbar unbeobachtet fühlte, nach einer im Wohnzimmer abgelegten Armbanduhr und steckte diese in seine Jackentasche. Die Hausbesitzerin hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und nahm dem Mann die Uhr gleich wieder ab. Anschließend ergriff die Frau einen im Wohnzimmer stehenden Besenstiel und forderte den Tatverdächtigen auf, das Haus umgehend zu verlassen. Diesem kam der Mann auch nach. Er stieg in einen schwarzen VW- Transporter mit Kölner Zulassungsnummer und fuhr davon. Die Frau zeigte den versuchten Diebstahl an. Die Polizei sucht jetzt den etwa 180 cm großen Mann, der nach der Beschreibung der Geschädigten vermutlich türkischer Abstammung ist. Er hat eine schlanke Statur, schwarze Haare und einen schwarzen Oberlippenbart. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer Bluejeans und einem Kapuzenshirt mit der Aufschrift "Pitbull". Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: