Polizei Düren

POL-DN: 0503174 17-Jähriger leistete erheblichen Widerstand

    Düren (ots) - Düren - Im Anschluss an ein Fußballspiel auf dem Sportplatz in Lendersdorf kam es zu Streitigkeiten und zur Sachbeschädigung an einem Pkw. Die Polizei wurde hinzu gezogenen. Ein 17 Jahre alter Tatverdächtiger leistete Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen.

    Kurz nach 21.00 Uhr wurde die Polizei nach Lendersdorf gerufen. Ein 49-jähriger Mann aus dem Kreis Euskirchen teilte mit, dass es bereits während des Fußballspiels zwischen einigen jugendlichen Spielern zu starken verbalen Auseinandersetzungen gekommen sei. Als er später dann mit seinem Pkw davon fahren wollte, habe ein Jugendlicher gegen sein Auto getreten, so dass eine Beule entstanden war.

    Die Polizisten trafen den tatverdächtigen Jugendlichen noch in der Nähe des Sportplatzes an. Als sie die Personalien des 17-Jährigen aus Kerpen feststellen wollten, verhielt er sich auch den Beamten gegenüber stark aggressiv. Im Beisein der Polizisten, die er als "Bullen" bezeichnete, drohte er dem Geschädigten und versuchte erneut an diesen zu gelangen. Dabei stieß er auch ungeniert einen Polizeibeamten zur Seite. Um einen Angriff auf den Geschädigten und weitere Straftaten zu verhindern, wurde der 17-Jährige schließlich aufgefordert, die Beamten zwecks Durchführung weiterer Maßnahmen zum Streifenwagen zu begleiten. Die Reaktion des 17-Jährigen waren Schläge in Richtung der Polizisten, denen es schließlich gelang, den renitenten Jugendlichen zu fesseln. Durch die Widerstandshandlungen wurden ein Polizeibeamter und eine Polizeibeamtin leicht verletzt. Erst auf der Wache war die Identitätsfeststellung des 17-Jährigen möglich, dessen Erziehungsberechtigten ihn später bei der Polizei abholten.

    Wegen der durch ihn begangenen Delikte erwartet den 17-Jährigen jetzt ein Strafverfahren.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: