Polizei Düren

POL-DN: 0503173 Unbekannter schießt mit Gotchawaffe

    Düren (ots) - Jülich - Ein unbekannter Täter schoss am frühen Donnerstagmorgen mit einer Farbmarkierungswaffe auf eine 48-jährige Frau und später auf Fensterscheiben. Auch, wenn keine Verletzungen oder schwerwiegende Beschädigungen entstanden sind, ermittelt die Polizei von Amts wegen, da es sich bei diesem Verhalten nicht um einen tolerierbaren Jugendstreich handelt.

    Kurz vor 04.00 Uhr stand die Geschädigte am Nachtschalter einer Tankstelle an der Großen Rurstraße. Plötzlich hörte sie ein "Klacken" und bemerkte, dass sie durch ein Geschoss im Gesicht getroffen, aber glücklicherweise nicht verletzt worden war. Zwei weitere Geschosse verfehlten die Frau, die anschließend eine Person am nahen Rurufergelände lachen hörte. Als die Polizei hinzu kam, wurden Farbanhaftungen und eine zerstörte Farbmarkierungskugel aufgefunden.

    Wenig später schoss ein Unbekannter mit einer Gotchawaffe auf zwei Fenster eines Hauses in der Düsseldorfer Straße. Die durch die Geschosse geweckten Bewohner stellten dann Farbanhaftungen an den Scheiben fest und zogen ebenfalls die Polizei hinzu. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Da die Farbe den zuvor festgestellten Anhaftungen an der Tankstelle entsprach, geht die Polizei davon aus, dass es sich um den selben Tatverdächtigen handelt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: