Polizei Düren

POL-DN: 0503141 Exhibitionist aufgetreten

    Düren (ots) - Langerwehe - Nachdem sich bereits in der letzten Woche ein Exhibitionist in schamloser Weise zwei Mädchen in der Hospitalstraße gezeigt hatte (s. Pressemeldung vom 09.03.2005), wurde der Polizei nun erneut das Auftreten eines solchen Mannes gemeldet. Aufgrund der von den Zeugen mitgeteilten Personenbeschreibung könnte es sich bei der derzeit noch nicht bekannten Person um den selben Täter handeln.

    Am Freitag, gegen 13.30 Uhr, war eine elfjährige Schülerin auf der Straße "Am Weiherhof" im Ortsteil Jüngersdorf zu Fuß unterwegs. In Höhe einer Bushaltestelle hielt der Fahrer eines Geländewagens neben dem Mädchen an. Beim Blick in das Fahrzeug wurde das Kind dann unfreiwillig mit dem Anblick konfrontiert, dass der Unbekannte sexuelle Handlungen an sich vollzog. Der Fahrer fuhr dann weiter in Richtung Laufenburgstraße und wendete in der dortigen Feuerwehrzufahrt. Hier wartete er offenbar auf das Mädchen, denn er stellte sich ihr gegenüber erneut "zur Schau".

    Zu Hause erzählte das Mädchen den Eltern von dem Vorfall, die daraufhin die Polizei informierten.

    Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach der Beschreibung des geschädigten Mädchens und eines weiteren minderjährigen Zeugen um einen etwa 40 bis 50 Jahre alten korpulenten Mann mit kurzen, dunklen Haaren. Der von ihm gefahrene Wagen wird von den Kindern als schwarzer Jeep mit rechtsseitigem orangefarbenen Aufdruck beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-813 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: