Polizei Düren

POL-DN: 0503033 Mit Falschgeld auf Einkaufstour

    Düren (ots) - Düren - Ein 33 Jahre alter Mann aus den Niederlanden fiel am Mittwochnachmittag in einem Geschäft auf, als er mit einem gefälschten 50-Euro-Schein bezahlen wollte. Durch die alarmierten Polizeibeamten wurde der Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

    Der Mann befand sich gegen 16.25 Uhr in einem Kosmetikgeschäft in der Wirtelstraße. Hier beabsichtigte er, einen geringwertigen Gegenstand mit einem Falsifikat zu bezahlen. Die Verkäuferin prüfte den Geldschein jedoch und stellte die Fälschung fest. Daraufhin schaltete sie den Sicherheitsmitarbeiter des Unternehmens ein. Bei der Durchsuchung des Beschuldigten wurde in seiner Geldbörse ein weiterer falscher Fünfziger aufgefunden. Außerdem ergaben sich Hinweise dafür, dass er bereits in mehreren anderen Geschäften eingekauft hatte.

    Da keine Haftgründe vorlagen, musste der 33-Jährige nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: