Polizei Düren

POL-DN: 0502181 Technischer Defekt als Brandursache

    Düren (ots) - Nörvenich - Am Donnerstagmittag entstand durch ein Feuer in einem freistehenden Wohnhaus ein hoher Sachschaden. Die späteren Ermittlungen an der Brandstelle ergaben, dass das Feuer vermutlich durch ein defektes Elektrogerät entstanden ist.

    Gegen 12.30 Uhr bemerkte eine 77 Jahre alte Bewohnerin eines Hauses in der Hirtstraße starke Rauchentwicklung im Treppenhaus. Sie alarmierte die Rettungsdienste und konnte anschließend selbstständig das Haus verlassen. Da sie offenbar aber schon Rauch eingeatmet hatte, musste sie anschließend mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die am Brandort eingesetzten Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich konnten die Flammen schnell löschen. Dennoch wird der durch die Flammen verursachte Schaden in dem mehrgeschossigen Haus auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Brandherd konnte in einem Schlafzimmer des Gebäudes lokalisiert werden. Bei der Brandursachenermittlung fanden die eingesetzten Beamten in einem Bett eine elektrische Heizdecke, auf die der Ausbruch des Feuers zurückgeführt wird.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: