Polizei Düren

POL-DN: 0502165 Wartehäuschen beschmiert

Düren (ots) - Jülich - Nachdem am Dienstagnachmittag eine Bushaltestelle in einem Jülicher Stadtteil mit verfassungsfeindlichen Parolen beschmiert worden war, konnte die Polizei vier Schüler im Alter zwischen 11 und 14 Jahren als Tatverdächtige ermitteln. Gegen 20.00 Uhr hatte eine Zeugin die Polizei über ihre Feststellung in Kenntnis gesetzt, dass ein Wartehäuschen, offenbar im Verlauf des Nachmittags, mit einigen nationalsozialistischen Symbolen beschrieben worden war. Daneben fanden sich aber auch namensbezogene Beleidigungen. Alle Schriftzüge und Zeichen wurden mit Kreide an die Haltestelle geschrieben. Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Jülich nutzten einen der angeschriebenen Namen als Ermittlungsansatz und fanden schließlich auch Zeugen, die die vier tatverdächtigen Schüler an der Haltestelle gesehen hatten. Eine erste Befragung der Minderjährigen ergab, dass diese für die inzwischen beseitigten Beschmutzungen in Frage kommen. Die Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: