Polizei Düren

POL-DN: 05020808 Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

    Düren (ots) - Düren - Ein verletzter Autofahrer und zwei verletzte Beifahrerrinnen sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmittag auf der Stockheimer Landstraße ereignete. Während der Verletzte aus Heimbach mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden musste, wollten die Frauen selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Der Mann aus Heimbach befuhr gegen 13.50 Uhr die B 56 von Stockheim in Richtung Düren. In Höhe des früheren Militärgeländes wollte er nach links abbiegen. Nach eigenen Angaben betätigte er dazu den Fahrtrichtungsanzeiger und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Ein hinter ihm fahrenden Pkw-Fahrer konnte rechts an seinem Auto vorbei fahren. Dem dahinter folgenden 30 Jahre alten Mann aus Zülpich gelang es aber nicht mehr, sein Fahrzeug rechtzeitig abzubremsen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw des Heimbachers, bei dem neben ihm auch die Beifahrerin des Mannes aus Zülpich leicht verletzt wurde. In einem nachfolgenden Taxi, dessen Fahrer durch ein Brems- und Lenkmanöver das Auffahren auf die beiden kollidierten Fahrzeuge verhindern konnte, erlitt ein weiblicher Fahrgast leichte Verletzungen. Der eingetretene Sachschaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: