Polizei Düren

POL-DN: 0501244 Einbrecher zertrümmerten Sparschwein

    Düren (ots) - Düren - Bei Einbruchdiebstählen aus Wohnungen in Düren und Nörvenich entwendeten unbekannte Täter am Wochenende Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro.

    Am Freitag stiegen Einbrecher über den Balkon in eine Obergeschoss- Wohnung in der Robert-Koch-Straße ein. Dabei nutzten sie die Abwesenheit der Wohnungsinhaber zwischen 20.00 und 23.00 Uhr aus, um durch die Balkontür gewaltsam einzudringen und die Räume nach Diebesgut zu durchsuchen. Sie entwendeten unter anderem zwei Computer, eine digitale Fotokamera, ein Mobiltelefon sowie eine Taschenlampe und zwei Damenschals. Ein im Kinderzimmer aufgefundenes Sparschwein wurde zerstört und daraus die Ersparnisse der Kinder mitgenommen.

    In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag stiegen der oder die noch nicht bekannten Täter durch ein Fenster in ein Haus auf der Kölner Landstraße ein. Nach Angaben des Geschädigten wurden dabei mehrere tausend Euro Bargeld, eine Digitalkamera sowie ein Mobiltelefon gestohlen.

    Auch aus einem Reihenhaus in einem Nörvenicher Wohngebiet entwendeten Einbrecher ein mobiles Telefon. Eine Zeugin hatte zunächst am Samstagabend, gegen 20.45 Uhr, drei jugendliche Personen an dem Haus in der Hardtstraße beobachtet und verdächtige Geräusche gehört. Als sich die Frau dann bemerkbar machte, liefen die Tatverdächtigen davon. Die Polizei wurde nicht informiert. Möglicherweise ließen die durch die Zeugin gestörten Täter zunächst von ihrem Vorhaben ab, kehrten dann aber in der Nacht zurück. Am Sonntagvormittag wurde der Einbruch in das Haus festgestellt. Die Täter waren durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster eingedrungen und hatten dabei die Blumentöpfe umgeworfen. Im Haus wurden Schränke und Behältnisse nach Wertsachen durchsucht. Nach ersten Feststellungen wurde außer einem Handy nichts entwendet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: