Polizei Düren

POL-DN: 0501184 Rauschgift als Milchpulver deklariert

    Düren (ots) - Aldenhoven - Durch sein verdächtiges Verhalten zog in der Nacht zu Dienstag ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Jülich die Aufmerksamkeit einer Zivilstreife der Polizei auf sich. In seinem Fahrzeug und bei der späteren Wohnungsdurchsuchung wurden verbotene Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

    Kurz nach 00.30 Uhr wechselte der 31-Jährige mit seinem Auto mehrfach den Standort im Aldenhovener Ortskern und parkte im Bereich unbeleuchteter Parkplätze. Als die Beamten den verdächtigen Mann dann unter Vorhalt des Dienstausweises einer Kontrolle unterziehen wollten, startete der Jülicher seinen Pkw und fuhr zunächst los. Nach wenigen Metern hielt er den Wagen dann jedoch selbständig wieder an, so dass eine polizeiliche Überprüfung möglich war. Im Auto wurden die Beamten fündig. Ein Tütchen mit weißer Substanz, bei der es sich nach Angaben des 31-Jährigen um Milchpulver handeln soll, stellte sich bei der Überprüfung mit Vortestgeräten als Rauschmittel heraus. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnräume, bei der auch ein Rauschgiftspürhund der Polizei eingesetzt war, wurde eine versteckte Tüte mit Tabletten aufgefunden, bei denen es sich nach ersten Feststellungen um Ecstasy-Pillen handeln dürfte.

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 31-Jährige, gegen den jetzt wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt wird, wieder entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: