Polizei Düren

POL-DN: 0501135 Nach Drogenkonsum ins Krankenhaus

    Düren (ots) - Linnich - Am Mittwochabend musste ein 14-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach dem Konsum einer Zigarette, in der sich offenbar auch illegale Rauschmittel befunden hatten, war er bewusstlos zusammengebrochen.

    Der Schüler aus Linnich hatte sich mit zwei 13 und 15 Jahre alten Freunden, ebenfalls aus Linnich, zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle aufgehalten. Ein anderer Jugendlicher war hinzu gekommen und hatte ihnen eine Zigarette angeboten, die er zuvor im Toilettenraum der Tankstelle gedreht hatte. Nachdem die Drei den Joint geraucht hatten, stellte sich bei ihnen Übelkeit ein, die sich noch verstärkte. Der 14-Jährige war anschließend nicht mehr in der Lage, selbstständig nach Hause zu gehen. Er musste von seinen Freunden gestützt werden. Der Vater des Jungen veranlasste schließlich seine Einlieferung in das Krankenhaus, wo er in stationärer Behandlung verbleiben musste. Auch die beiden anderen Geschädigten wurden dort ärztlich versorgt.

    Den alarmierten Polizeibeamten gelang es, die Personalien des Jugendlichen zu ermitteln, der die Zigarette hergestellt und an die drei Konsumenten weiter gegeben hatte. Bei einer ersten Anhörung stritt der 17-Jährige dies ab. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: