Polizei Düren

POL-DN: 0501134 Nach Einschlagen eines Schaufensters festgenommen

Düren (ots) - Jülich - Ein 30-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz musste am Mittwochabend durch Beamte der Polizeiinspektion Jülich vorläufig festgenommen werden, nachdem er zuvor die Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Turmstraße zerschlagen und den Inhaber beleidigt hatte. Nach Angaben von Zeugen schlug der Beschuldigte gegen 20.50 Uhr die Doppelverglasung eines Kiosks mit Bierflaschen ein. Der alkoholisierte Täter konnte bis zum Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei festgehalten werden. Auch im Beisein der Beamten richtete der Beschuldigte mehrfach Beleidigungen gegen den Geschädigten und ließ insgesamt eine sehr fremdenfeindliche Haltung erkennen. Ein beim Beschuldigten durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,34 Promille AAK. Da er keinen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde er der Polizeidienststelle zugeführt. Nach Blutprobenentnahme und Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: