Polizei Düren

POL-DN: 0501124 Durch Schüsse aus Spielzeugpistole verletzt

    Düren (ots) - Düren - Eine 29-jährige Frau aus Düren wurde am Dienstagnachmittag durch zwei 13 und 14 Jahre alte Jungs aus einer Softair-Pistole beschossen. Dabei erlitt die Geschädigte Verletzungen im Gesicht.

    Gegen 14.30 Uhr war die Frau als Fußgängerin auf einem Gehweg in der Nähe der Arnoldsweilerstraße unterwegs. Plötzlich wurde sie durch ein gelbes Kügelchen am Bein getroffen und dadurch auf zwei jugendliche Personen aufmerksam, die offenbar von einem Balkon aus auf die Passantin geschossen hatten. Die Frau forderte die beiden Minderjährigen auf, nicht weiter auf sie zu schießen. Als die Frau dann weiter gehen wollte, traf sie ein weiteres Geschoss schmerzhaft im Gesicht. Durch den Aufprall des Kügelchens entstand außerdem eine deutliche Rötung der getroffenen Hautstelle. Die 29-Jährige zog die Polizei hinzu.

    Die beiden Kinder gaben an, dass sich der verletzende Schuss versehentlich gelöst habe. Bei der Überprüfung der bei ihnen vorgefundenen beiden Waffen stellten die Beamten fest, dass es sich um erlaubnisfreie Softair-Pistolen aus Kunststoff handelte. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden die Spielzeugpistolen an eine Erziehungsberechtigte ausgehändigt. Gegen die beiden Tatverdächtigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: