Polizei Düren

POL-DN: 0501117 Bewaffnete Verkehrsteilnehmer

Düren (ots) - Kreis Düren - Immer wieder muss die Polizei bei Personenüberprüfungen feststellen, dass verbotswidrig Waffen und sonstige Gegenstände mitgeführt werden, die den Bestimmungen des Waffengesetzes unterliegen. Am Montag wurde gegen 03.20 Uhr ein 30-jähriger Mann aus Düren auf der Euskirchener Straße einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Er führte ein Samurai-Schwert und ein verbotenes Springmesser mit sich. Bei der weiteren Durchsuchung des Tatverdächtigen kamen auch noch drei Tütchen mit Marihuana zum Vorschein. In der Ortschaft Nörvenich wurde in der Nacht zu Montag, gegen 03.30 Uhr, ein verdächtiges Fahrzeug durch Polizeibeamte angehalten und überprüft. Bei dem 21-jährigen Beifahrer, der keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde eine mit einem gefülltem Magazin mitgeführte Reizstoffwaffe aufgefunden. Einen sogenannten "Kleinen Waffenschein", der zum legalen Führen einer solchen Waffe erforderlich ist, besitzt der Beschuldigte nicht. Am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, wurde eine Polizeistreife zu einem Ladendiebstahl in das Gewerbegebiet Stockheim entsandt. Ein 15- jähriger Schüler aus Stockheim war beim Diebstahl in einem Markt durch den Detektiv erwischt worden. Als die Polizei den Beschuldigten durchsuchte, wurde ein sogenanntes Butterflymesser bei ihm aufgefunden. Auch das Mitführen eines solchen Faltmessers stellt ein Vergehen nach dem Waffengesetz dar. Gegen alle Beschuldigten mussten Strafanzeigen gefertigt werden. Die verbotswidrig mitgeführten Waffen wurden sichergestellt. Für die Beantwortung von Fragen zum Thema "Waffenrecht" stehen die Mitarbeiter des Sachgebietes "Waffenwesen" der Kreispolizeibehörde Düren gerne zur Verfügung. Sie sind zu den üblichen Bürodienstzeiten telefonisch unter der Telefonnummer 02421/949-320 oder -321 erreichbar. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: