Polizei Düren

POL-DN: 0412084 Jugendliche Taschendiebe festgenommen

    Düren (ots) - Düren - Beim Versuch, einer 49 Jahre alten Frau aus Düren beim Einkauf das Portmonee aus der Tasche zu ziehen, wurden am Dienstagmorgen zwei 14 und 16 Jahre alte Mädchen durch die Geschädigte auf frischer Tat betroffen. Durch die hinzu gerufene Polizei wurden die zwei Diebinnen zur Dienststelle verbracht. Die Dürenerin hielt sich gegen 10.20 Uhr in der Textilabteilung eines Warenhauses in der Wirtelstraße auf. Plötzlich bemerkte sie eine Berührung. Als sie sich umdrehte, standen die beiden tatverdächtigen Mädchen unmittelbar neben ihr. Eines der Mädchen hatte dabei ihre Hand in einer von der Frau mitgeführten Handtasche und hielt das darin befindliche Portmonee der Geschädigten bereits fest. Die ertappte Diebin ließ die Geldbörse wieder los, so dass es nicht zum vollendeten Diebstahl kam. Beide Mädchen, die ihren Wohnsitz mit Köln und Göttingen angaben, wurden nach ihrer polizeilichen Vernehmung wieder entlassen.

    Die Polizei nimmt diesen Vorfall noch einmal zum Anlass, allgemein vor Taschendiebstählen während der vorweihnachtlichen Einkaufszeit zu warnen. Während der Einkäufe sollte man seine Wertsachen jederzeit im Auge behalten und sich auch nicht durch Tricks ablenken lassen. Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere sollten stets in verschiedenen und verschlossenen Innentaschen der Kleidung und dabei möglichst dicht am Körper getragen werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: