Polizei Düren

POL-DN: 0411294 Pfefferspray führte zum Erfolg

    Düren (ots) - Düren - Am frühen Montagmorgen wurde der Polizei gemeldet, dass an der Haltestelle der Rurtalbahn im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" laut schreiende Personen herum laufen. Bei der Nachsuche stießen die eingesetzten Polizeibeamten lediglich auf einen 27 Jahre alten Dürener, der sich den Maßnahmen der Beamten erheblich widersetzte.

    Kurz nach 02.00 Uhr teilte ein Bewohner der Willi-Bleicher-Straße der Leitstelle Karol fernmündlich mit, dass er eine Person beobachtet habe, die schreiend und im Laufschritt auf sein Wohnhaus zugelaufen gekommen sei und anschließend am Zaun randaliert habe. Außerdem habe er auch noch eine weibliche und eine weitere männliche Person mit einem Hund gesehen, die geflüchtet seien. Auf einem in der Nähe der Wohnung des Zeugen gelegenen unbeleuchteten Abstellplatz für Lkw und Container konnten die alarmierten Polizeibeamten den 27-Jährigen antreffen. Die verdächtige Person versuchte zunächst zu fliehen und gab brüllend unverständliche Sätze von sich. Sie wurde aufgefordert, die Hände von sich zu strecken und sich auf den Boden zu legen. Als der Mann überwältigt werden sollte, schlug er nach einem Polizeibeamten. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte er nur mit Mühe und von mehreren Beamten gemeinsam an Händen und Beinen gefesselt und anschließend zur Polizeidienststelle zur Ausnüchterung transportiert werden. Dort wurde festgestellt, dass er neben Alkohol auch illegale Drogen konsumiert hatte. Die Fahndung nach den vermeintlich anderen Personen blieb ohne Erfolg.

    Wegen der Widerstandshandlungen wurde gegen den Beschuldigten eine Strafanzeige gefertigt und es wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: