Polizei Düren

POL-DN: 0411035 Mann auf Autodach festgeklammert

Düren (ots) - Linnich - In ungewöhnlich hartnäckiger Art und Weise stellte ein 23- Jähriger aus Neuss am Dienstagmorgen seiner früheren Lebensgefährtin nach. Zunächst lauerte der Mann seiner ehemaligen Freundin, einer 21- jährigen Frau aus Linnich, gegen 07.00 Uhr an deren Wohnanschrift auf. Als diese mit dem Pkw zur Arbeit fahren wollte, wurde sie durch ihren Ex-Freund massiv bedrängt. Da der Mann bereits früher Repressalien zum Nachteil der jungen Frau angedroht hatte, verschloss die 21-Jährige den Pkw von innen und wollte los fahren. Der Verehrer reagierte aggressiv. Er schlug wie wild gegen den Pkw und versuchte den Weg zu versperren. Nachdem es der Frau dann endlich gelungen war los zu fahren, rannte der Mann hinterher. Als sie verkehrsbedingt anhalten musste, kletterte der Mann auf das Autodach, auf dem er wild herum tobte. Trotz mehrfacher Bitten der Fahrerin herunter zu steigen, blieb er beharrlich auf dem Pkw. Erst nachdem die Frau ihre Arbeitsstelle in Jülich erreicht hatte, gelang es von ihr zu Hilfe gerufenen Zeugen den Mann zum Herunterkommen zu bewegen. Daraufhin hatte er jedoch weitere massive Bedrohungen ausgestoßen und den Pkw, den die junge Frau weiter von innen verschlossen hielt, durch Schläge und Tritte beschädigt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste der aufgebrachte Mann durch die hinzu gerufene Polizei in Gewahrsam genommen werden. Nach seiner Entlassung aus dem Polizeigewahrsam bedrohte er die Geschädigte telefonisch erneut. Durch die Polizei wurden weitergehende Maßnahmen zum Schutz der jungen Frau veranlasst. Gegen den Verehrer wurde zudem eine Strafanzeige gefertigt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: