Polizei Düren

POL-DN: 0410274 Mit Alkohol und Drogen am Steuer

    Düren (ots) - Kreis Düren - Am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch wurden insgesamt drei Autofahrer dabei betroffen, als sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ein Fahrzeug führten. Gegen sie wurden die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.

    Von einem Zeugen wurde die Polizei am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, telefonisch darüber informiert, dass in Düren ein Pkw in starken Schlangenlinien über die Kreuzauer Straße fahre. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen das benannte Fahrzeug in einer Parkbucht in Höhe eines Gewerbebetriebes an. Der Fahrer, ein 65- jähriger Mann aus Düren, saß hinter dem Steuer und hatte den Motor abgestellt und die Türen verriegelt. Die Fahrzeugbeleuchtung brannte jedoch und außerdem steckte der Fahrzeugschlüssel noch im Zündschloss. Die Beamten, die den Betroffenen zum Öffnen der Türen bewegen konnten, bemerkten bei ihm eine starke Alkoholfahne. Auf dem Weg zum Streifenwagen mussten sie ihn stützten. Ein dort durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,23 mg/l. Eine Blutprobe wurde bei ihm entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen 01.00 Uhr wurde eine 38 Jahre alte Frau auf der Erkelenzer Straße in Linnich mit ihrem Auto angehalten und überprüft. Ein Alcotest ergab bei ihr einen AAK-Wert von 0,5 mg/l. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein 20-Jähriger aus Jülich musste sich gegen 02.50 Uhr auf der Breslauer Straße in Jülich einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die Polizeibeamten stellten bei ihm Anzeichen für Drogenkonsum fest. Er gab an, am Abend Marihuana konsumiert zu haben. Außerdem fanden die Beamten bei ihm noch zwei Tütchen, in denen sich Marihuana befand. Das Rauschgift wurde sichergestellt und gegen den Beschuldigten wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: