Polizei Düren

POL-DN: 0410203 Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

    Düren (ots) - Jülich - Eine Schwerverletzte, eine Leichtverletzte und drei beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Dienstagnachmittag auf der Großen Rurstraße. Der Sachschaden wird auf 7.800 Euro geschätzt.

Eine 49 Jahre alte Frau aus Jülich befuhr gegen 14.05 Uhr mit ihrem Pkw die Große Rurstraße von Aldenhoven in Richtung Stadtmitte. Ihr folgte eine 20-Jährige aus Jülich mit ihrem Fahrzeug. Als die 49- Jährige verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr die 20-Jährige auf. Durch den Anstoß geriet sie anschließend nach rechts gegen ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug und beschädigte dieses. Bei dem Aufprall verletzten sich  die beiden Fahrerinnen.  Sie wurden mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht. Während die 49-Jährige das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen konnte, verblieb die 20-Jährige dort zur weiteren stationären Behandlung. Die beiden Fahrzeuge der Frauen wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie eingeschleppt werden mussten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: