Polizei Düren

POL-DN: 0410145 Im Einmündungsbereich zusammengestoßen

    Düren (ots) - Kreuzau - Eine 19-Jährige aus Kreuzau befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 15.55 Uhr, mit ihrem Pkw die Gereonstraße im Ortsteil Boich in Richtung L 249. An der Einmündung bog sie nach links in Richtung Kreuzau ab. Zeitgleich befuhr eine 42 Jahre alte Frau aus Heimbach mit ihrem Pkw die L 249 von Kreuzau nach Nideggen. Um einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Pkw zu verhindern, lenkte sie ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Trotzdem stieß die 19-Jährige ihr mit ihrem Pkw in die rechte Fahrzeugseite, so dass sie gegen die linke Leitplanke gedrückt wurde. Von dort schleuderte sie zurück bis gegen die rechte Leitplanke. Hier war der Anprall noch so stark, dass ein dahinter liegendes Brückengeländer beschädigt wurde. Die 42-Jährige klagte nach dem Unfall über starke Kopfschmerzen und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten eingeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 20.500 Euro geschätzt.

Die L 249 ist ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert. Vor der Einmündung der Gereonstraße stehen Stoppzeichen./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: