Polizei Düren

POL-DN: 0410141 17-jähriges Mädchen im Park überfallen

    Düren (ots) - Düren - Am Mittwochnachmittag wurde im Stadtteil Birkesdorf ein 17- jähriges Mädchen auf dem Weg durch eine Grünanlage von einem unbekannten Täter angegriffen. Er erbeutete einen Fünf-Euro-Schein.

    Die 17-Jährige war mit ihrer Schwester gegen 14.35 Uhr von der Schule mit dem Bus an der Haltestelle in Tatortnähe angekommen. Beide befanden sich zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Hierbei durchquerten sie die kleine Grünanlage an der Isolastraße. Die Schwester ging ein Stück voraus, während die Geschädigte noch mit ihrem Handy beschäftigt war. Als sie an einem Gebüsch vorbei ging, erfasste ein Unbekannter sie von hinten an den Haaren und versuchte ihr das Handy zu entreißen. Dies konnte das Mädchen zwar verhindern, es erhielt jedoch von ihm einen Schlag mit der flachen Hand ins Gesicht, so dass es zu Boden fiel. Hierbei verlor die Jugendliche einen Fünf-Euro-Schein, den sie in der Hand gehalten hatte. Der Täter nahm den Schein an sich und flüchtete in Richtung Hovener Straße.

    Der tatverdächtige Mann, der auf Grund seines Erscheinungsbildes dem Nichtsesshaftenmilieu zuzurechnen ist, war zwischen 180 cm und 185 cm groß, etwa 45 Jahre alt und hatte eine normale Figur. Er hatte ziemlich fettige, schwarz-graue, glatte Haare, war unrasiert und trug eine schwarze Jacke. An den Innenseiten der Ärmeln waren blau- weiße Sticker aufgenäht. Nach Angaben des Mädchens hatte er eine Alkoholfahne und auf dem Boden bemerkte sie eine Schnapsflasche.

    Eine Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: