Polizei Düren

POL-DN: 0410063 Geldbörse entwendet

    Düren (ots) - Jülich - Am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, befanden sich die Geschädigte und ihr Ehemann in einem Schuhgeschäft auf der Kölnstraße. Beide saßen auf Hockern mit dem Rücken zu einem Schuhregal und wurden durch eine Verkäuferin beim Schuhkauf beraten. Während des Verkaufsgesprächs betraten zwei junge Mädchen das Geschäft. Während eins der Mädchen die Verkäuferin in ein Gespräch verwickelte und ihr einen Schuh zeigte, der angeblich nicht passte, hielt sich das zweite Mädchen hinter dem Regal im Rücken der Kunden auf. Während des Ablenkungsmanövers ihrer Komplizin gelang es ihr, durch das Regal in die Handtasche der Kundin zu greifen und daraus das Portemonnaie zu entwenden. Der Diebstahl wurde erst festgestellt, nachdem die beiden Täterinnen das Geschäft verlassen hatten.

    Die leere Geldbörse und anderes diverses Diebesgut wurden gegen 15.10 Uhr von Kindern hinter dem ehemaligen Verkaufskiosk am Schwanenteich gefunden.

    Die beiden Täterinnen werden wie folgt beschrieben:

    - beide 14 - 15 Jahre alt, etwa 150 cm groß, schlank, - dunkler Hauttyp, dunkle Haare, Südländerinnen, - bekleidet mit Jeans, - beide sprachen gebrochen deutsch.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: