Polizei Düren

POL-DN: 0410058 Zwei Personen leicht verletzt

    Düren (ots) - Langerwehe - Um einen restaurierten Traktor auf einem Gehöft an der B 264 umzusetzen, fuhr ein 18-Jähriger aus Langerwehe am Montagabend, gegen 19.35 Uhr, mit dem für den Verkehr auf öffentlichen Straßen nicht zugelassenen Gefährt über die Bundesstraße von Langerwehe in Richtung Düren. Er benutzte den Seitenstreifen. Am Traktor war keine funktionsfähige Beleuchtung installiert. Zur gleichen Zeit befuhr eine 36 Jahre alter Frau aus Düren mit ihrem Pkw ebenfalls die B 264 von Langerwehe in Richtung Düren. Sie erkannte den unbeleuchteten Traktor zu spät und fuhr ungebremst auf ihn auf. Durch die Wucht des Anpralls wurde das hintere linke Rad des Traktors abgerissen. Der Pkw stellte sich quer und überschlug sich. Er kam nach etwa 15 Metern auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Airbags wurden ausgelöst, so dass die Fahrerin leicht verletzt aus ihrem Fahrzeug klettern konnte. Sie wurde später im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Fahrer des Traktors wurde vom Sitz geworfen und verletzte sich ebenfalls leicht. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten in der Atemluft des 18- jährigen Traktorfahrers Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alco- Test ergab einen AAK-Wert von 0,46 mg/l. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werde, da der Betroffene keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Der Traktor wurde zwecks technischer Untersuchung sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: