Polizei Düren

POL-DN: 0409271 Einbrüche in Wohnhäuser

    Düren (ots) - Kreis Düren - Über das vergangene Wochenende gelang es bisher unbekannten Tätern in drei Wohnhäuser einzubrechen. In zwei Objekten fiel ihnen Bargeld und wertvoller Schmuck in die Hände.

    Am Freitagabend stellte ein Hausbewohner in der Kölnstraße in Nideggen fest, dass die Terrassentür seines Einfamilienhauses aufgehebelt war. Im Gebäude hatten die Einbrecher sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht. Sie entwendeten eine größere Anzahl von Schmuckgegenständen mit hohem Wert. Die Bewohner eines Hauses in der Ortschaft Gladbach hörten am Freitagabend, gegen 20.30 Uhr, Geräusche an ihrem Gartentor. Als der Geschädigte nachschaute, bemerkte er Gepolter auf der Terrasse des Hauses. Der Bewegungsmelder war bereits von der Hauswand abgerissen worden. Der oder die Täter waren durch den Garten geflüchtet und hatten dabei dort stehende Keramikfiguren und einen Zierbrunnen beschädigt. Einer der Unbekannten muss gegen eine Wäscheleine gelaufen sein, bevor er durch das Überklettern einer zwei Meter hohen Hecke das Grundstück verlassen konnte. In der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr wurde am Sonntagabend in ein Wohn- und Geschäftshaus in Rödingen eingebrochen. Die Täter erbeuten hier aus einem Büroraum die Tageseinnahmen, die aus einem vierstelligen Geldbetrag bestanden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: