Polizei Düren

POL-DN: 0409243 Vater und Sohn kamen zu Fall

    Düren (ots) - Düren - Am Donnerstagmorgen wurden der Fahrer eines Kleinkraftrades und sein Sozius bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie mussten zur ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Der 46 Jahre alte Fahrer des Kleinkraftrades aus Düren befuhr gegen 07.50 Uhr mit seinem Fahrzeug die Euskirchener Straße in Richtung stadtauswärts. Als er in Höhe der Parkplatzzufahrt zu den Kaufmännischen Schulen war, bemerkte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender Pkw eines 19-jährigen Mannes aus Elsdorf nach rechts abbiegen wollte und wegen eines Fußgängers, der den dortigen Gehweg benutzte, sein Fahrzeug anhalten musste. Beim Abbremsen des Zweirades auf der regennassen Straße geriet der 46-Jährige ins Straucheln und stieß mit seinem Fahrzeug gegen die rechte hintere Ecke des Pkw. Er und sein neunjähriger Sohn kamen dadurch zu Fall. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.400 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: