Polizei Düren

POL-DN: 0409146 Aufgefahren - zwei Leichtverletzte

    Düren (ots) - Kreuzau - Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls am Montagmorgen an der Kreuzung Langenbroicher Straße/ K 39 / Waldstraße.

    Gegen 10.20 Uhr befuhr eine 28 Jahre alte Frau aus Düren mit ihrem Pkw die verlängerte Langenbroicher Straße von Straß in Richtung K 39. Vor der Einmündung hielt sie ordnungsgemäß vor dem Stoppschild an der Anhaltelinie an. Als sie ihre Fahrt fortsetzen wollte, erhielt sie von hinten einen Stoß gegen ihr Fahrzeug und wurde bis zur Kreuzungsmitte geschoben. Der nachfolgende Pkw-Fahrer, ein 37-Jähriger aus Hürtgenwald, wollte seinerseits hinter dem Pkw der 28-Jährigen anhalten, als ein hinter ihm fahrender 53-Jähriger aus Düren mit seinem Pkw auffuhr und ihn auf das erste Fahrzeug schob.

Die 28-jährige Frau und ihr gleichaltriger Mitfahrer klagten nach dem Aufprall über Nackenschmerzen. Sie wollten selbstständig einen Arzt aufsuchen./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: