Polizei Düren

POL-DN: 0409031 Warnung vor Trickdieben

    Düren (ots) - Jülich - Ein 70 Jahre alter Mann wurde am Donnerstagvormittag das Opfer eines Trickdiebstahls. Der unbekannte Täter erbeutete bei ihm 100 Euro Bargeld.

    Gegen 10.15 Uhr parkte der Geschädigte aus Alsdorf seinen Pkw auf der Wilhelmstraße. Als er auf dem Weg zum Parkscheinautomaten war und gleichzeitig in seiner Brieftasche nach Kleingeld suchte, wurde er von einer männlichen Person angesprochen und um das Wechseln einer 2 Euro-Münze gebeten. Plötzlich griff die Person selbst in die Brieftasche des Mannes und tat so, als ob er Wechselgeld gefunden habe. Das war aber nicht der Fall. Daraufhin ließ der Unbekannte von dem Mann ab und ging davon. Nur wenig später stellte das Opfer fest, dass in seiner Brieftasche 100 Euro fehlten.

    Der Trickdieb war 35 bis 40 Jahre alt, etwa 180 cm groß und hatte dunkelblonde Haare. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Osteuropäer, da er nur gebrochenes Deutsch sprach. Seine Bekleidung bestand aus einem grauen Pullover mit Streifen und einer grauen Stoffhose.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass es in den vergangenen Wochen und Monaten in der Region immer wieder zu gleich gelagerten Straftaten gekommen ist und über die berichtet wurde. Insbesondere ältere Menschen wurden von den Tätern auf diese Art und Weise angesprochen und bestohlen. Es wird dringend davor gewarnt, leichtfertig auf die Bitte zum Geldwechsel durch fremde Personen einzugehen. In ihrer Gegenwart sollten die so Angesprochenen niemals die Geldbörse zeigen oder öffnen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: