Polizei Düren

POL-DN: 0409012 Im Kreuzungsbereich zusammengestoßen

Düren (ots) - Vettweiß - Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstagmittag im Kreuzungsbereich der B 56 / L 33 wurde eine Fahrerin leicht verletzt. Die Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie eingeschleppt werden mussten. Der entstandene Schaden wird auf 5.500 Euro geschätzt. Gegen 13.55 Uhr befuhr eine 21-Jährige aus Düren mit ihrem Pkw die B 56 von Zülpich in Richtung L 33. Da sie an der Einmündung nach links in Richtung Nideggen abzubiegen wollte, ordnete sie sich auf der Linksabbiegerspur ein. Vor der Einmündung musste sie jedoch vor der Rot zeigenden Ampel anhalten. Als sie nach dem Phasenwechsel auf Grün in den Kreuzungsbereich einbog, kam es zur Kollision mit dem Pkw eines 66 Jahre alten Mannes aus Euskirchen, der die L 33 von Nideggen nach Vettweiß befuhr. Durch den Anstoß verriss der 66- Jährige das Steuer nach links und fuhr über die Gegenfahrbahn und die gegenüberliegende Böschung hinunter, ehe er auf dem angrenzenden Feld zum Stillstand kam. Hierbei blieben er, seine Ehefrau und das mitfahrende Enkelkind unverletzt. Die 21-Jährige klagte über Schmerzen am Kopf und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: