Polizei Düren

POL-DN: 0408165 Erst Schlägerei dann Verkehrsunfall

    Düren (ots) - Jülich - In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 04.00 Uhr in einer Jülicher Diskothek zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 33-Jährigen aus Jülich und einem zunächst unbekannten Mann. Die Situation eskalierte und der Unbekannte schlug dem 33-Jährigen ein Glas gegen den Kopf. Dieser blieb jedoch unverletzt. Die 35- jährige Begleiterin des Unbekannten wollte die Streithähne trennen. Hierbei erhielt sie einen Fußtritt, der ebenfalls ohne weitere Folgen blieb. Mitarbeiter der Diskothek verwiesen die Streithähne des Lokals und riefen die Polizei. Während der Klärung des Sachverhalts vor der Diskothek vernahmen die Beamten vom benachbarten Parkplatz eines SB-Marktes ein Unfallgeräusch. Der zunächst unbekannte Täter, ein 30-Jähriger aus Niederzier, war beim Ausparken mit einem Pkw gegen die Schutzplanke eines Straßenbaums geprallt. Der entstandene Schaden wird auf 1.600 Euro geschätzt. Da der 30-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,64 mg/l, wurde ihm auf der Hauptwache der PI Jülich eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: