Polizei Düren

POL-DN: 0408051 Bei Mutprobe aufgefallen

    Düren (ots) - Düren - In der Nacht zum Donnerstag wurde eine 25-jährige Frau aus Düren vorläufig festgenommen, weil sie im Verdacht steht, in eine Garage eingebrochen zu sein. Die unter Alkoholeinfluss stehende Frau gab an, dass es sich um eine Mutprobe gehandelt habe.

    Gegen 03.50 Uhr nahm die Bewohnerin eines Wohngebäudes im Stadtteil Birkesdorf verdächtige Geräusche wahr. Bei der Nachschau stellte sie fest, dass eine Seitentür zu ihrer Garage offen stand. Außerdem war durch den Bewegungsmelder Licht eingeschaltet worden. Die Geschädigte, die auch Geräusche aus der Garage hörte, schloss die Tür von außen ab und alarmierte die Polizei. Nach dem Eintreffen der zum Einsatzort entsandten Polizeibeamten öffnete die aufmerksame Frau mit einer Fernbedienung das Garagentor. In der Garage trafen die Beamten außer einem verschlossenen Pkw auch die Tatverdächtige an. Sie hatte bereits versucht, das Garagentor von innen zu öffnen. Dadurch wurde es beschädigt. Den Beamten gegenüber gab sie zu verstehen, dass sie nicht die Absicht gehabt habe, etwas zu entwenden. Ein bei ihr durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 0,98 mg/l.

    Nach Feststellung der Personalien wurde die Beschuldigte nach Hause entlassen. Eine Strafanzeige wurde gegen sie erstattet.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: