Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Düren vom 01.08.2004

Düren (ots) - Alkoholisiert vom Roller gefallen Düren - Am Freitagabend beendete ein 49-jähriger Dürener um 23.40 Uhr seinen Besuch auf der Annakirmes und wollte mit seinem Roller nach Hause fahren. Kurz nach dem Start an der Aachener Straße / Elberfelder Straße fiel er jedoch vom Roller und verletzte sich leicht. Die herbeigerufene Polizei stellte fest, dass er auf der Kirmes dem Alkohol gut zugesprochen hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Der Rollerfahrer wurde ins Krankenhaus Düren gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Betrunken ausgeparkt Düren - Gegen 23.30 Uhr wollte ein 20 Jahre alter Mann aus Düren mit seinen Pkw von einem Parkplatz an der Bahnstraße wegfahren. Beim Ausparken stieß er gegen das Heck eines daneben parkenden Fahrzeugs einer 22-Jährigen aus Kreuzau. Die zur Unfallaufnahme hinzugezogenen Polizeibeamten stellten Alkoholgenuss als Ursache für die Rangierprobleme des jungen Mannes fest. Ein Alko-Test ergab 1,1 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des Unfallverursachers sichergestellt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ohne Licht aber mit Alkohol Düren - Ein 30-jähriger Rollerfahrer befuhr am Sonntagmorgen, gegen 02:40 Uhr die Kölner Landstraße in Richtung Innenstadt. Dort fiel er einer Polizeistreife auf, weil er ohne Licht und in Schlangenlinien fuhr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Sturz über ausgehobenen Gullydeckel Kreuzau - Ein 29jähriger Mann aus Kreuzau befuhr am Samstag Morgen mit seinem Motorroller die Straße zwischen Obermaubach und Untermaubach. Unbekannte Täter hatten in der Nacht einen Gullydeckel ausgehoben und hochkant in die Halterung gesetzt. Der Rollerfahrer stürzte über den Deckel und nur glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass es nur zu Sachschaden am Roller kam. Beim Aussteigen aus Pkw verletzt Niederzier - Am Freitagmittag parkte eine 29-jährige Fahrzeugführerin aus Düren ihren Pkw auf einem Parkplatz eines Baumarktes in Huchem-Stammeln. Als sie die Fahrzeugtür öffnete, um auszusteigen, fuhr ein 63 Jahre alter Mann aus Inden an ihr vorbei und stieß gegen die geöffnete Tür. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Radfahrerin übersehen Jülich - Am Freitag, gegen 16.45 Uhr, bog eine 45jährige Frau aus Aachen mit ihrem Pkw von einem Grundstück nach rechts in die Artilleriestraße ein. Dabei übersah sie eine von rechts kommende 19- jährige Radfahrerin, die unzulässigerweise den Gehweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Fahrrad. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich am linken Arm. Sie wurde mit einem RTW in das Jülicher Krankenhaus gebracht. Das Fahrrad und der Pkw wurden leicht beschädigt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: