Polizei Düren

POL-DN: 040908 Geldinstitut beraubt

    Düren (ots) - Hürtgenwald - Bei einem Überfall auf die Filiale der Raiffeisenbank Simmerath in der Ortschaft Vossenack erbeuteten zwei unbekannte Männer Bargeld. Drei Personen wurden leicht verletzt.

    Gegen 11.30 Uhr betraten die beiden mit Wollmützen maskierten Täter, die mit hellen Jacken und dunklen Hosen bekleidet waren und mit osteuropäischem Akzent sprachen, durch den Haupteingang das Bankgebäude. In den Räumen der Filiale befanden sich zu diesem Zeitpunkt drei Bankangestellte und drei Kunden. Einer der Räuber hielt eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand, während der Zweite mit einem Vorschlaghammer bewaffnet war. Damit schlug er zunächst gegen einen Tresen. Anschließend beschädigte er damit das Türblatt einer Holztür zu einem Nebenraum. Danach wurde eine Bankangestellte von ihnen unter Vorhalt der Schusswaffe aufgefordert, den Tresor zu öffnen und das darin befindliche Bargeld auszuhändigen. Mit der Beute verließen sie anschließend das Bankgebäude wieder durch den Haupteingang. Während der Tat stieß der mit dem Hammer bewaffnete Tatverdächtige einen Kunden, der auf den Überfall aufmerksam geworden war und gerade ein Beratungszimmer verlassen wollte, am Oberkörper so nach hinten, dass dieser zu Boden fiel und dabei eine Platzwunde erlitt. Er musste mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Daneben erlitten zwei Bankangestellte einen Schock.

    Die sofort eingeleitete Fahndung nach den beiden Räubern, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war, blieb bisher ohne Erfolg. Konkrete Anhaltungspunkte über ein Fluchtfahrzeug liegen nicht vor.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: