Polizei Düren

POL-DN: 0406175 Vorfahrt missachtet

    Düren (ots) - Hürtgenwald - Am Mittwochmittag kam es auf der L 24 bei Raffelsbrand zu einem Verkehrsunfall. Insgesamt drei Personen mussten anschließend mit RTW in Krankenhäuser eingeliefert werden. Ein 65 Jahre alter Mann verblieb in stationärer Behandlung.

    Gegen 13.00 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann aus Stolberg mit seinem Pkw die B 399. Er kam aus Richtung Simmerath und wollte an der Einmündung mit der L 24 nach links in Richtung Zweifall abbiegen. Deshalb bog er zunächst von B 399 nach links auf die Zufahrt zur L 24 ab. Als er unmittelbar an der Einmündung zur L 24 weiter nach links fahren wollte, beachtete er nicht die Vorfahrt eines Pkw, der die L 24 aus Richtung Zweifall in Richtung B 399 befuhr. Dieser Wagen wurde von einem 65-Jährigen aus Hürtgenwald gefahren. Beide Fahrzeugführer versuchten durch Vollbremsungen und Ausweichmanöver den Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang jedoch nicht mehr. Bei der Kollision erlitt der Stolberger leichte Verletzungen. Der Hürtgenwalder und seine Ehefrau wurden ebenfalls verletzt. Ein in diesem Fahrzeug mitfahrendes Kind blieb ohne Verletzungen. An den Fahrzeugen entstanden jeweils Totalschäden. Der eingetretene Sachschaden wird auf etwa 9.500 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Hürtgenwald richtete an der Unfallstelle eine Verkehrsumleitung ein und säuberte die Fahrbahn.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: