Polizei Düren

POL-DN: 0406079 Verkehrsunfall in der Zufahrt zum Kieswerk

    Düren (ots) - Inden - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen wurden zwei Personen schwer verletzt. Sie mussten mit RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt.

    Gegen 10.10 Uhr befuhr ein 53 Jahre alter belgischer Staatsangehöriger mit einem Lkw die Betriebsstraße einer dort ansässigen Firma aus Richtung Frenz kommend in Fahrtrichtung Kieswerk. Etwa 150 Meter hinter einer unübersichtlichen Linkskurve übersah er einen am rechten Fahrbahnrand mit einem technischen Defekt abgestellten Klein-Lkw, obwohl an diesem Fahrzeug die Warnblinkanlage eingeschaltet war. Der Lkw erfasste den stehenden Wagen von hinten, wodurch dieser sich überschlug und herum geschleudert wurde. Die 27 und 21 Jahre alten Männer, die im Fahrzeug saßen und deren Herkunft noch ungeklärt ist, erlitten dadurch Verletzungen. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Von dem Unfallverursacher wurde eine Sicherheitsleistung genommen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: