Polizei Düren

POL-DN: 0406034 Zeugin notierte sich das Kennzeichen

    Düren (ots) - Jülich - Am frühen Mittwochabend verursachte eine zunächst unbekannte Autofahrerin einen Verkehrsunfall. Durch die Aufmerksamkeit einer Zeugin konnte sie jedoch schnell ermittelt werden. Da die Beschuldigte unter Alkoholeinwirkung stand, mussten ihr Blutproben entnommen werden.

    Gegen 17.45 Uhr befuhr die 42-jährige Unfallverursacherin aus Jülich die Leisartstraße im Stadtteil Koslar. Beim Vorbeifahren an einem am Fahrbahnrand geparkten Auto unterschritt sie den nötigen Sicherheitsabstand und riss mit ihrem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel des anderen Fahrzeuges ab. Nachdem sie danach kurz angehalten und offenbar festgestellt hatte, dass an ihrem Fahrzeug kein Schaden entstanden war, setzte sie ihre Fahrt fort. Eine Frau aus Aldenhoven, die bereits vor dem Unfall hinter der 42- Jährigen hergefahren war und bei ihr eine unsichere Fahrweise festgestellt hatte, notierte sich das Kennzeichen und informierte den Halter des beschädigten Pkw. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Unfallfahrerin zu Hause antreffen. Hier stellten sie auch fest, dass die Atemluft der Frau stark nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Neben der Entnahme von Blutproben wurde auch der Führerschein der Frau sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: